Päpstliches
Vaticanum II
Vaticanum I
Bischöfe
Katechismus
Kirche im Web 2.0

Kirchliches

Warum "Kirchliches"?

Im Dialog mit Naturwissenschaftlern hören aufgeschlossene Theologen zuweilen: "Ja, das sagen Sie als Theologe; aber was sagt die Kirche dazu?"
Da diese Website theologische Beiträge mit anderen wissenschaftlichen Beiträgen unter "Themen" subsummiert, unterstreicht sie die vermeintliche Diskrepanz zwischen Theologie und kirchlichem Lehramt: als seien kirchenamtliche Äußerungen nicht wissenschaftlich (dafür aber autoritativ) und wissenschaftliche Theologie nicht verbindlich (da im Status reiner Theorie). Beides ist – im Idealfall – falsch, und konkret sind sämtliche Instanzen theologischer Erkenntnis kommunikativ aufeinander bezogen (siehe Schaubild).




Orte theologischer Erkenntnis - "Das hierarchische Lehramt ist IN der Kirche; es ist nicht DIE Kirche" (Max Seckler)

In der Tat lässt sich im vorliegenden Dialogbereich die oft unterstellte Diskrepanz zwischen Theologie und Lehramt nicht bestätigen – jedenfalls nicht in dieser Pauschalität.




Lesen Sie doch einmal:

Texte des Zweiten Vatikanischen Konzils (z. B. aus der Konstitution über die Kirche in der Welt von heute)
Äußerungen von Johannes Paul II. (z. B. Schreiben an George Coyne)
Passagen des Katholischen Erwachsenen-Katechismus.



Dialogergebnisse vieler Theologen sind hier eingeflossen und genießen – dem Selbstanspruch lehramtlicher Aussagen entsprechend – authentische Bedeutung. Wer wissen will, was die katholische Kirche verbindlich zum Dialog mit den Naturwissenschaften gesagt hat, findet hier interessantes Material.





Druckbare Version

Impressum Kontakt Volltextsuche Was ist forum-grenzfragen? Information in English