Presseschau
Rezensionen
Grenzfragen-News
Veranstaltungen
Fachzeitschriften

19.05.10: Tagung 12.-13.06. live im Internet

Premiere und Experiment: Nach den Testläufen auf unserem Web2.0-Treffen übertragen wir erstmals eine interdisziplinäre Tagung live ins Internet, damit Sie sich - ebenfalls live - einbringen können. Falls Sie Interesse haben an Fragen wie "Warum ist die Materie kreativ?", "Was weiß das CERN über den Ursprung der Materie?" etc., können Sie einschlägige ReferentInnen am PC erleben und befragen. [zur Agenda]
Tagungsthema: "Gefrorener Geist - Über die Kreativität der Materie" am 12.-13. Juni 2010. Online-Teilnahme kostenlos.

Wählen Sie sich einfach ein unter: https://xing1.spreed.com/checkin/jc/856930495




"spreed" Web-Meeting intuitiv und ohne technische Hürden

Sie müssen nicht an der gesamten Online-Tagung teilnehmen, der Quereinstieg in einzelne Vorträge ist jederzeit möglich, aber selbstredend unvollständig.

Noch vollständiger sind freilich face-to-face-Begegnungen, die durch kein online-Meeting zu ersetzen sind. Genießen Sie also die Gastfreundschaft der "realen" Tagung: Infos und Anmeldemöglichkeit.




Minimale technische Voraussetzungen

Zur Teilnahme ist nichts weiter nötig als ein normaler Internetbrowser und Lautsprecherboxen bzw. Kopfhörer. Das browserbasierte Konferenzsystem "Spreed" erfordert auch keine weiteren Installationen von Software oder Plugins. Sie gelangen intuitiv in den virtuellen Konferenzraum und ihre Beiträge werden über Chat ein- und an die Referenten weitergegeben. Wenn Sie dem Einwahllink (https://xing1.spreed.com/checkin/jc/953091145) folgen, können Sie dort checken, ob Ihre Internetverbindung hinreichend ist; Sie können auch das Meeting testweise betreten; wenn Sie das folgende Bild sehen, sind Sie technisch bestens gerüstet. Viel Erfolg!







Agenda der Online-Tagung

Samstag, 12. Juni 2010

16.30 Uhr
Mini-Urknall im Labor
Mit dem CERN auf der Suche nach dem Ursprung der Materie
Prof. Dr. Volker Büscher, Mainz

19.00 Uhr
Ist Geist ein Produkt der Materie?
Überlegungen aus naturphilosophischer Perspektive
Prof. Dr. Michael Drieschner, München

Sonntag, 13. Juni 2010

10.00 Uhr
Woher stammt die Kreativität der Materie?
Von Rahners Selbsttranszendenz zu Whiteheads Prozessdenken
Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ




ReferentInnen

Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ
Professor für Metaphysik, Philosophie der Sprache und des Geistes an der Hochschule für Philosophie München.
Publikationen u.a.: Das Leib-Seele-Problem (2008); Auferstehung des Leibes - Unsterblichkeit der Seele (2010).

Prof. Dr. Volker Büscher
Professor für Experimentelle Physik am Institut für Physik, Universität Mainz; Leiter der Arbeitsgruppe Experimentelle Teilchen- und Astroteilchenphysik (ETAP) zur Auswertung der Experimente am Large Hadron Collider (LHC) des CERN.

Prof. Dr. Michael Drieschner
Professor em. für Naturphilosophie, 1986-2006 Leiter der Arbeitsgruppe Naturphilosophie in Bochum, Dozent an der Akademie für die Theologie des Volkes Gottes, Villa Cavalletti, Grottaferrata (RM), Italien.
Publikationenen u.a.: Moderne Naturphilosophie - eine Einführung (2002). Carl-Friedrich von Weizsäcker - Eine Einführung (2005)

Prof. Dr. Regine Kather
Philosophisches Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Gastprofessur an der Universität Cluj-Napoca / Klausenburg (Rumänien).
Publikationen u.a.: Was ist Leben? Philosophische Positionen und Perspektiven (2003); Der Mensch - Kind der Natur oder des Geistes? Wege zu einer ganzheitlichen Sicht der Natur (1994)




[Videoanleitung (öffnet eigenes Fenster)]






Druckbare Version

Impressum Kontakt Volltextsuche Was ist forum-grenzfragen? Information in English