Presseschau
Rezensionen
Grenzfragen-News
Veranstaltungen
Fachzeitschriften

14.10.09: Wer war Urmensch "Ardi"?

Der Fund unseres Urahn Ardipithecus ramidus wird zu Recht als Sensation gefeiert. Der Paläontologe Thomas Lehmann, Co-Autor der am 2. Oktober in Science veröffentlichten Dokumentation des Hominidenfundes, bestätigt dies im Interview: "Ardi" wirft liebgewonnene Hypothesen über Entstehung und Lebensweise unserer fernen Vorfahren über Bord:

- "Ardi" sieht einem heutigen Schimpansen weniger ähnlich als erwartet: Das wirft ein neues Licht auf den letzten gemeinsamen Vorfahren von Affe und Mensch.

- Entsprechend erreichte "Ardi" Fortpflanzungserfolg weniger durch Konkurrenzkampf als vielmehr durch familiäre Fürsorge.

- Der aufrechte Gang entstand offenbar nicht - wie bisher angenommen - in der Savanne, sondern bereits im Wald.




Thomas Lehmann hat die Umwelt von "Ardi" untersucht: Der aufrechte Gang entstand nicht erst in der Savanne!

Interview mit Thomas Lehmann




Thomas Lehmann in Kenya




PD Dr. Thomas Lehmann

Wissenschaftlicher Mitarbeiter Abteilung Paläoanthropologie und Messelforschung Sektion Säugetierphylogenie am Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg, Frankfurt; Co-Autor der am 2. Oktober in Science veröffentlichten Dokumentation des Hominidenfundes Ardipithecus ramidus.

Office: +49 (0)69 7542 1338
Fax: +49 (0)69 7542 1203

Thomas.Lehmann@senckenberg.de
http://www.senckenberg.de




Was die Presse über "Ardi" sagt





Druckbare Version

Impressum Kontakt Volltextsuche Was ist forum-grenzfragen? Information in English