Presseschau
Rezensionen
Grenzfragen-News
Veranstaltungen
Fachzeitschriften

13.06.10: Tagung "Gefrorener Geist" dokumentiert

Premiere und Experiment: Wir haben erstmals eine interdisziplinäre Tagung ("Gefrorener Geist - Über die Kreativität der Materie" am 12.-13. Juni 2010) in Teilen live ins Internet übertragen, damit sich Web-Nutzer - ebenfalls live - einbringen konnten. 25 Online-Teilnehmer haben davon Gebrauch gemacht.
Falls Sie auch im Nachgang Interesse haben an Fragen wie "Warum ist die Materie kreativ?", "Was weiß das CERN über den Ursprung der Materie?" etc., können Sie die aufgezeichneten Beiträge jederzeit nachträglich studieren. Vielleicht motivieren Sie ja die Kommentare zur Tagung bei Hermann Aicheles Blog zum mitdiskutieren.




Tagung im Internet Live oder aus dem Archiv

Präsentation vor Ort - live ins Internet




Archivierte Beiträge

Vom Geist in der Materie
Historische und systematische Überlegungen
Prof. Dr. Regine Kather, Freiburg
[Multimedialer Vortrag - öffnet eigenes Fenster]
[Text als pdf-Datei [282 KB] ]
[Diskussion - öffnet eigenes Fenster]




Mini-Urknall im Labor
Mit dem CERN auf der Suche nach dem Ursprung der Materie

Prof. Dr. Volker Büscher, Mainz
[Vortrag und Diskussion - öffnet eigenes Fenster]




Ist Geist ein Produkt der Materie?
Überlegungen aus naturphilosophischer Perspektive

Prof. Dr. Michael Drieschner, München
[Vortrag und Diskussion - öffnet eigenes Fenster]




Woher stammt die Kreativität der Materie?
Von Rahners Selbsttranszendenz zu Whiteheads Prozessdenken

Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ
[Vortrag - öffnet eigenes Fenster]
[Plenumsdiskussion - öffnet eigenes Fenster]




ReferentInnen

Prof. Dr. Godehard Brüntrup SJ
Professor für Metaphysik, Philosophie der Sprache und des Geistes an der Hochschule für Philosophie München.
Publikationen u.a.: Das Leib-Seele-Problem (2008); Auferstehung des Leibes - Unsterblichkeit der Seele (2010).

Prof. Dr. Volker Büscher
Professor für Experimentelle Physik am Institut für Physik, Universität Mainz; Leiter der Arbeitsgruppe Experimentelle Teilchen- und Astroteilchenphysik (ETAP) zur Auswertung der Experimente am Large Hadron Collider (LHC) des CERN.

Prof. Dr. Michael Drieschner
Professor em. für Naturphilosophie, 1986-2006 Leiter der Arbeitsgruppe Naturphilosophie in Bochum, Dozent an der Akademie für die Theologie des Volkes Gottes, Villa Cavalletti, Grottaferrata (RM), Italien.
Publikationenen u.a.: Moderne Naturphilosophie - eine Einführung (2002). Carl-Friedrich von Weizsäcker - Eine Einführung (2005)

Prof. Dr. Regine Kather
Philosophisches Seminar der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Gastprofessur an der Universität Cluj-Napoca / Klausenburg (Rumänien).
Publikationen u.a.: Was ist Leben? Philosophische Positionen und Perspektiven (2003); Der Mensch - Kind der Natur oder des Geistes? Wege zu einer ganzheitlichen Sicht der Natur (1994)





Druckbare Version

Impressum Kontakt Volltextsuche Was ist forum-grenzfragen? Information in English