Presseschau
Rezensionen
Grenzfragen-News
Veranstaltungen
Fachzeitschriften

10.03.09: Chr. Kummer über den "Fall Darwin"

Der Fall Darwin - Evolutionstheorie contra Schöpfungsglaube?

Vortrag vom 27.02.2009, Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Tagungszentrum Hohenheim

Zur Versöhnung von Darwins Erbe mit der Schöpfungstheologie greift Christian Kummers Abendvortrag auf Pierre Teilhard de Chardin zurück, „dessen visionäres System immer noch konkurrenzlos geeignet ist, das Versöhnungspotenzial von christlichem Glauben und wissenschaftlicher Weltsicht zum Vorschein zu bringen“.

Der Vortrag ist multimedial dokumentiert, die Plenumsdiskussion transkribiert, ein Pressebericht im Volltext lesbar.

[Zur Dokumentation]




Zum Referenten

Christian Kummer SJ, Jahrgang 1945, Dr. phil., Dr. phil. habil, Dipl. Biol., ist Professor für Naturphilosophie an der Hochschule für Philosophie in München. Er hat Theologie, Philosophie und Biologie studiert und leitet das Institut für naturwissenschaftliche Grenzfragen zur Philosophie und Theologie. Kummer ist Mitglied mehrerer interdisziplinärer Arbeitskreise und wissenschaftlicher Akademien, der Kommission der Bayerischen Staatsregierung für ethische Fragen der Biowissenschaften und des Ethikkomitees der Novartis Pharma AG, Basel.




Christian Kummer Ich vereine beide Wissenschaften in meiner Person


Druckbare Version

Impressum Kontakt Volltextsuche Was ist forum-grenzfragen? Information in English